Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Karoline Luise von Baden – Kunst und Korrespondenz

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Recherche & Bestellung

Mein Konto

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Aktuelles >> Veranstaltungen >> Lektüre historischer Quellen

Lektüre historischer Quellen

Ärzte, Hebammen, Apotheker — Gesundheitswesen in der Grafschaft Wertheim

06.06.2018, 19.30–21.00 Uhr

Archivverbund Main-Tauber, Lesesaal

Hebammenordnung der Grafschaft Wertheim (Vorlage: Staatsarchiv Wertheim, StAWt-F Rep. 88 Nr. 102, S.1)
Hebammenordnung der Grafschaft Wertheim (Vorlage: Staatsarchiv Wertheim, StAWt-F Rep. 88 Nr. 102, S.1).

Wer wirkte in der Grafschaft Wertheim als Arzt, Apotheker oder Hebamme? Stammten Sie aus Wertheim oder kamen sie in die Grafschaft als Fremde, die hier ihr Auskommen suchten? Welche Berührungspunkte hatten sie? Arbeiteten sie Hand in Hand oder handelten sie frei nach dem Motto "Konkurrenz belebt das Geschäft"? Welchen Einfluss hatten Verwaltung und Herrschaft auf Ärzte, Apotheker, Hebammen und den Umgang der Bevölkerung mit ihrer Gesundheit?

Diese und weitere Aspekte werden im Rahmen dieses Lesekurses näher beleuchtet, bei dem jedoch vor allem das Kennenlernen und Lesen verschiedener Schriften des 18.–19. Jahrhunderts im Vordergrund stehen.

Leitung: Anna Spiesberger

Alle Termine: jeweils Mittwoch 06.06., 13.06., 20.06., 27.6., 4.7.2018, 19.30 bis 21 Uhr

Teilnehmergebühr: 28 € (5 Abende), Nebenkosten: Kopiergeld

Anmeldung: VHS Wertheim, Tel. (0 93 42) 8 57 35 21 oder www.vhs-wertheim.de → blauer Kasten "Zu den aktuellen Kursen" → Kunst/Kultur/Gestalten → Literatur

VA: Archivverbund Main–Tauber in Verbindung mit der VHS Wertheim und dem Historischen Verein Wertheim

Anna Spiesberger, Stadtarchiv Wertheim
Anna Spiesberger, Archivverbund Main–Tauber

Weitere Informationen erhalten sie beim
Staatsarchiv Wertheim
Bronnbach 19
D–97877 Wertheim
Telefon: 09342/91592–0
Telefax: 09342/91592–30
E-Mail: stawertheim@la-bw.de