Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Mein Konto

Recherche & Bestellung

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Aktuelles >> Neue Publikationen >> Die Archivnachrichten Nr. 55 sind erschienen

Die Archivnachrichten Nr. 55 sind erschienen

Entdeckung der Kindheit?

Archivnachrichten Nr. 55 (Titelbild)
Archivnachrichten Nr. 55

Kindheit — viele Menschen verbinden hiermit glückliche Erinnerungen und Gedanken. Kinderreime, Spiele auf der Straße und lebenslange Freundschaften kommen einem in den Sinn. Für andere wiederum ist die Kindheit mit negativen Erlebnissen und Erfahrungen verbunden. Was zeichnet die Kindheit überhaupt aus, wie unterscheidet sie sich von anderen Lebensabschnitten? Und wie gestaltete sich Kindheit über die Jahrhunderte hinweg? In dieser Ausgabe der Archivnachrichten gehen unsere Autorinnen und Autoren diesen Fragen nach und beschäftigen sich mit der Entdeckung der Kindheit. Schnell wurde bei der Zusammenstellung der Archivnachrichten klar, dass sich im Archiv viele traurige Geschichten zur Kindheit erhalten haben. Denn Kinder tauchen in den Akten der staatlichen Verwaltung meist dann auf, wenn es Konflikte gab oder Straftaten begangen wurden. So enthält dieses Heft Artikel zu Kindsmorden, Kinderheimen, Kindesentführung und staatlicher Fürsorge. Daneben haben sich im Archiv zahlreiche Quellen zum Bildungs- und Schulwesen von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart erhalten. Dieser wichtige Aspekt von Kindheit — die Erziehung und Bildung von Kindern — wird darum in mehreren Artikeln beleuchtet. Unter Archiv aktuell informieren wir über die Erwerbung des Oberrheinischen Adelsarchivs durch das Landesarchiv. Und wie gewohnt, finden Sie viele Hinweise zu Projekten, neu online verfügbaren Archivalien und Ausstellungen des Landesarchivs in der aktuellen Ausgabe der Archivnachrichten. In den Quellen für den Unterricht beschäftigt sich Götz Distelrath mit den Jugendprotesten gegen die Fahrpreiserhöhung in Freiburg im Jahr 1968 und stellt hierzu archivalische Quellen für die Verwendung in der Schule vor.


Die Ausgabe kann hier als PDF heruntergeladen werden: