Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Recherche & Bestellung

Mein Konto

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Aktuelles >> Veranstaltungen >> Gedenken an Fürstbischof Julius Echter von Mespelbrunn zum 400. Todestag

Gedenken an Fürstbischof Julius Echter von Mespelbrunn zum 400. Todestag

Ein Vortragsabend mit Apl. Prof. Dr. Rainer Leng und Andreas Volk

9.9.2017, 19.30 Uhr

Zehntscheuer Jagstberg

Julius Echter von Mespelbrunn, Fürstbischof von Würzburg
Julius Echter von Mespelbrunn
(c) Archiv und Bibliothek der Diözese Würzburg

Zum 400. Todestag des Würzburger Fürstbischofs Julius Echter von Mespelbrunn (1545-1617) lädt die Kirchengemeinde Jagstberg zu einem Vortragsabend ein, um sich dem mächtigen Kirchenfürsten und strikten Verfechter der Gegenreformation zu widmen.

19.30 Uhr Begrüßung

20.00 Uhr Vortrag „Fürstbischof Julius Echter 1573- 1617. Herrschaft im konfessionellen Zeitalter“ von Apl. Prof. Dr. Reiner Leng, Würzburg

20.45 Uhr Vortrag „Hat Jagstberg seine besondere Aufmerksameit gewidmet“ von Andreas Volk, Kupferzell

21.30 Uhr Ausklang

Eine Veranstaltung der Kirchengemeinde Jagstberg in Zusammenarbeit mit dem Hohenlohe-Zentralarchiv Neuenstein, dem Kreisarchiv des Hohenlohekreises und der VHS Künzelsau.

Weitere Informationen finden Sie hier!