Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

Was finden Sie wo?

Erste Zugänge

Angebote für Schulen und Gruppen

Nutzung gesperrter Archivalien

Arbeitshilfen und Dienstbibliotheken

Rechtsgrundlagen und Formulare

Öffnungszeiten

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Quellen und Themen für den Unterricht

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Rechtsgrundlagen

Übergabeverzeichnisse

Aktuelles >> Veranstaltungen >> Mobilität im Wandel - Tag der Archive 2016 in Ludwigsburg

Mobilität im Wandel - Tag der Archive 2016 in Ludwigsburg

Angebote im Staats- und im Stadtarchiv Ludwigsburg sowie im Institut für Erhaltung von Archiv- und Bibliotheksgut

- Detailliierter Programmablauf abrufbar -

5.3.2016, 13.00–17.00 Uhr

Ludwigsburg

Plakat Tag der Archive 2016

Am diesjährigen Tag der Archive am Samstag, 5. März 2016, öffnen das Staats- und das Stadtarchiv sowie das Institut für Erhaltung von Archiv- und Bibliotheksgut ihre Pforten und bieten einmalige Einblicke hinter die Kulissen der Archivarbeit. Das Programm des bundesweiten Aktionstags steht dieses Mal unter dem Motto "Mobilität im Wandel". Landesarchiv und Stadtarchiv präsentieren Archivalien, Filmzeugnissse und Lesungen aus historischen Dokumenten zum Rahmenthema, informieren darüber, wie an im Archiv recherchiert und welche Dokumente heute schon über das Internet abgerufen werden können.

Zum Angebot gehören aber auch Führungen durch die Magazine der Archive an der Mathildenstraße und die Restaurierungwerkstätten im Institut für Erhaltung von Archiv- und Bibliotheksgut. Erfahren kann man zudem, mit welch modernen Techniken die Archive heute arbeiten. Vorgeführt werden unter anderem modernste Scantechniken, das Onlinestellen von Archivalien im Interent ebenso wie eines der wenigen Geräte weltweit, mit dem man Farbscans auf Farbfilm zum Zweck der Langzeitarchivierung ausbelichten kann. Wieder mit dabei sein wird auch die Living-History-Gruppe der Oscar-Walcker-Schule, die ihre im Unterricht gefertigten historische Fortbewegungsmittel vorstellen wird. Für junge Besucher(innen) gibt es ein buntes Spiel-und Mitmachprogramm. Eine Führung speziell für Kinder und Familien zeigt ab 15 Uhr „Wie das Fahrrad erfunden wurde“