Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Recherche & Bestellung

Mein Konto

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Aktuelles >> Veranstaltungen >> Hausforschung - Güterbücher als zentrale Quelle des 19. Jahrhunderts

Hausforschung - Güterbücher als zentrale Quelle des 19. Jahrhunderts

Quellen zur Familien- und Ortsforschung

17.2.2017, 16.00–19.00 Uhr

Hohenlohe-Zentralarchiv im Schloss Neuenstein

Haus FAssade

Wer sich für die Geschichte seiner Familie oder eines Hauses im 19. Jahrhundert interessiert, kommt an ihnen nicht vorbei: Schon vor Einführung der Grundbücher zum 1.1.1900 führten die Gemeinden und Schultheißenämter sogenannte Güterbücher. Der Aufbau und die Struktur dieser wichtigen – und meist schwergewichtigen – Folianten soll in diesem Seminar gezeigt werden. Die vielfältig darin vorkommenden Fachbegriffe, Abkürzungen, Zahl- und Maßangaben werden erläutert und dem Nutzer verständlich gemacht. Leseübungen ergänzen den Kurs.
Dozent Andreas Volk beschäftigt sich seit Jahren intensiv und praxisorientiert mit der Hausforschung im Raum Hohenlohe.

Anmeldung und Veranstaltungsort: Hohenlohe-Zentralarchiv Neuenstein
(Telefon: 07942/94780–0; E-Mail: hzaneuenstein@la-bw.de)

Dozent: Andreas Volk, freiberuflicher Archivpfleger und Heimathistoriker
Kursgebühr: 10 €
In Kooperation mit dem Kreisarchiv des Hohenlohekreises


Seminarreihe zur Hausforschung

Das Seminar Güterbücher als zentrale Quelle des 19. Jahrhunderts ist das zweite von drei Seminaren Reihe zur Hausforschung im Hohenlohe-Zentralarchiv. Weitere Termine sind:

Einführung in die Hausforschung am 27.1.2017 und

Gült- und Lagerbücher als zentrale Quelle der Neuzeit am 17.3.2017

Die Termine können einzeln oder en bloc gebucht werden.