Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

Was finden Sie wo?

Erste Zugänge

Angebote für Schulen und Gruppen

Nutzung gesperrter Archivalien

Arbeitshilfen und Dienstbibliotheken

Rechtsgrundlagen und Formulare

Öffnungszeiten

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Quellen und Themen für den Unterricht

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Rechtsgrundlagen

Übergabeverzeichnisse

Landesarchiv >> Generallandesarchiv Karlsruhe >> Angebote für Schulen und Gruppen >> Archivpädagogik >> 17. Karlsruher Tagung für Archivpädagogik

17. Karlsruher Tagung für Archivpädagogik

Identitäten: lokal – global

Interkulturelle Bildung im Archiv

26.2.2016, 10.00–16.00 Uhr

Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (Standort Karlsruhe) und Generallandesarchiv Karlsruhe

17. Karlsruher Tagung für Archivpädagogik

Schülerinnen und Schüler entdecken Geschichte zuerst vor Ort in ihrem lokalen und regionalen Umfeld. Hierdurch wird die Grundlage für eine Auseinandersetzung sowohl mit der eigenen Identität als auch mit anderen Kulturen geschaffen

Auf der 17. Karlsruher Tagung für Archivpädagogik möchten wir Ideen für interkulturelle Angebote in der historischen Bildungsarbeit vorstellen und diskutieren: Welche Angebote können Archive für die Einwanderungsgesellschaft machen? Wie können archivpädagogische Module multiethnische Gruppen gleichermaßen ansprechen oder braucht es spezielle Angebote? Wie kann historische Bildungsarbeit zur eigenen Identitätsfindung und zur Akzeptanz kultureller Vielfalt beitragen?

Die Tagung findet am Freitag, dem 26. Februar 2015, von 10.00 bis 16.00 Uhr im Generallandesarchiv Karlsruhe (Nördliche Hildapromenade 3, 76133 Karlsruhe) und im Landesmedienzentrum Baden-Württemberg, Standort Karlsruhe (Moltkestraße 64, Standort Karlsruhe) statt. Die Veranstaltung wird vom Landesarchiv Baden-Württemberg in Kooperation mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg und mit Unterstützung des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg ausgerichtet.

Wir möchten Sie auf folgende Programmänderung hinweisen:
Anstelle von Prof. Dr. Bettina Alavi wird Prof. Dr. Andreas Körber (Universität Hamburg) den Eröffnungsvortrag zum Thema "Kultur(en), Identität(en) und historisches Lernen im Plural. Theoretische Konzepte, Perspektiven und Fragen" halten.


Ansprechpartnerin

Landesarchiv Baden-Württemberg
Abteilung Fachprogramme und Bildungsarbeit
Dr. Verena Türck
Telefon: 0711/212-4250
verena.tuerck@la-bw.de