Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Recherche & Bestellung

Mein Konto

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Landesarchiv >> Publikationen >> Online-Publikationen >> Werkhefte der Staatlichen Archivverwaltung Baden-Württemberg Serie A >> Digitale Archivierung in der Praxis

Digitale Archivierung in der Praxis

Hrsg. von Christian Keitel und Kai Naumann

Werkheft A 24: Cover JPG

Erschienen in der Reihe: Werkhefte der Staatlichen Archivverwaltung Baden-Württemberg, Serie A Heft 24. (Herausgegeben vom Landesarchiv Baden-Württemberg). Stuttgart 2013. 321 Seiten. Kart. ISBN 978–3–17–022534–3

Inhalt

Vorwort

Einleitung

Karlheinz Schmitt: Kosten der digitalen Archivierung

Susanne Fröhlich: Kostenfragen in digitalen Archiven

Gabriele Stüber: Archivierung von digitalisierten Archivalien in einem Rechenzentrum

Peter Sandner: 10 FAQs

Bernhard Rieder: Datenübernahme aus POLIS

Sigrid Schieber: Entwicklung einer Aussonderungsschnittstelle für das DMS DOMEA

Corinna Knobloch: Neu im Digitalen Archiv

Katharina Ernst und Heike Maier: Vom Magnetband auf Content Addressed Storage

Burkhard Nolte und Karsten Huth: Einführung der elektronischen Archivierung im Sächsischen Staatsarchiv

Rolf Lang: Die elektronische Grundakte in G-DIMAG

Christoph Schmidt: Zwischen User-Group und Entwicklungsgemeinschaft

Christian Keitel: DIMAG-Kooperationen

Ilka Stahlberg und Jörg Homberg: Das digitale Urkundszwischenarchiv (EL.UZA) in Brandenburg

Mike Zuchet: Pilotprojekt zur Langzeitarchivierung digitaler E-Mail- Korrespondenzen des Bundesvorstandes der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di

Kai Naumann: Auf dem Weg zum Retro-GIS

Claire Röthlisberger-Jourdan: Formaterkennung und Formatvalidierung Theorie und Praxis

Peter Bohl und Johannes Renz: AV-Unterlagen für DIMAG

Felix Stadler: Erfahrungen bei der Übernahme von digitalen Unterlagen aller Art im Staatsarchiv St.Gallen – und kritischer Rückblick

Steffen Schwalm: Der Nachfolger des DOMEA®-Konzepts

Lambert Kansy und Markus Loch: Archivierung digitaler Unterlagen im Staatsarchiv Basel-Stadt

Christian Keitel: Der nestor-Leitfaden zur Digitalen Bestandserhaltung und seine Folgen für die Archive

Christian Keitel: Warum ist Kooperation bei der digitalen Archivierung unumgänglich?

Georg Büchler: Die KOST: Sieben Jahre Good Practice

Peter Worm: Erfahrungen des LWL-Archivamts bei der Koordination von Projekten zum Langzeiterhalt elektronischer Daten

Ulrich Schludi: Brauchen wir Koordinierungsstellen für die digitale Archivierung? Zusammenfassung der Diskussion

Die Autoren