Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Recherche & Bestellung

Mein Konto

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Aktuelles >> Veranstaltungen >> Das Wasserzeichen- Informationssystem (WZIS) - Bilanz und Perspektiven

Das Wasserzeichen- Informationssystem (WZIS) - Bilanz und Perspektiven

Internationale Tagung

17. und 18.9.2015

Hauptstaatsarchiv Stuttgart

Wasserzeicheninformationssystem (WZIS)

Seit 2010 erschließt und präsentiert das „Wasserzeichen- Informationssystem“ (WZIS) dezentrale Sammlungen von Wasserzeichen in einer gemeinsamen, frei zugänglichen Datenbank (www.wasserzeichen-online.de). Bisher sind über 130.000 digitalisierte Abbildungen von Wasserzeichen mit ihren Metadaten (Motiv, Beschreibort, Datierung, Trägerhandschrift etc.) erfasst.

Die dezentrale Erschließung folgt festgelegten Richtlinien und einer einheitlichen hierarchischen Klassifikation. Homogene Erschließung, quantitativer Umfang und ständige Erweiterung machen WZIS damit zu einer zentralen Datenbank für die Wasserzeichenforschung.

Von 2010 bis Ende 2014 wurde WZIS maßgeblich von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert. Die Tagung bietet einen willkommenen Anlass, aus der gemeinsamen Projektarbeit Bilanz zu ziehen und neue Perspektiven aufzuzeigen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Tagungsprogramm.


Wir bitten um Ihre Anmeldung bis zum 10. September 2015 an:

Landesarchiv Baden-Württemberg
- Hauptstaatsarchiv Stuttgart -
Konrad-Adenauer-Straße 4
70173 Stuttgart
Telefon: 0711/212-4335
Telefax: 0711/212-4360
E-Mail: hstastuttgart@la-bw.de
www.landesarchiv-bw.de/hstas


Fußweg vom Hauptbahnhof etwa 10 Minuten

Anfahrt mit Stadt- und Straßenbahnen:
Haltestelle Charlottenplatz

Parkmöglichkeiten:
Tiefgarage Staatsgalerie Stuttgart

Ansprechpartner für die Tagung:

Prof. Dr. Peter Rückert
Dr. Erwin Frauenknecht