Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Karoline Luise von Baden – Kunst und Korrespondenz

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Recherche & Bestellung

Mein Konto

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Landesarchiv >> Publikationen >> Online-Publikationen >> Einzelpublikationen >> Klassisch, kreativ und digital - Neue Ressourcen für "alte" Archive.

Klassisch, kreativ und digital - Neue Ressourcen für "alte" Archive.

Vorträge des 74. Südwestdeutschen Archivtags am 23. und 24. Mai 2014 in Konstanz

Klassisch, kreativ und digital - Neue Ressourcen für "alte" Archive. Umschlag

Verlag W. Kohlhammer 2015
71 Seiten mit 28 Abbildungen. Kartoniert, 10,– Euro
ISBN 978–3–17–028871–3
Eine Publikation des Landesarchivs Baden-Württemberg.
Zu beziehen über den Buchhandel oder direkt beim Verlag W. Kohlhammer in Stuttgart.


Angesichts anhaltender Sparanstrengungen der öffentlichen Haushalte sind Archive, Bibliotheken und anderen Kultureinrichtungen mehr denn je auf kreative Wege zur Erschließung neuer Ressourcen angewiesen. In dem Band wird vorgestellt, welche Möglichkeiten es insbesondere für Archive und Bibliotheken gibt, zusätzliches Personal und finanzielle Mittel einzuwerben. Das Spektrum der behandelten Themen reicht vom klassischen Ehrenamt über Freiwilligendienste und die effiziente Organisation von Praktika bis hin zum Fundraising, zur Mobilisierung von personellen und finanziellen Ressourcen über das Internet (Crowdsourcing und Crowdfunding) und den verstärkten Einsatz digitaler Techniken im Archivalltag.

Die Bearbeiter
Dr. Joachim Kemper ist Leiter des Stadtarchivs Speyer. Dr. Peter Müller ist Geschäftsführender Präsident des Südwestdeutschen Archivstags und leitet im Landesarchiv Baden-Württemberg die Abteilung Staatsarchiv Ludwigsburg.