Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Karoline Luise von Baden – Kunst und Korrespondenz

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Recherche & Bestellung

Mein Konto

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

III.13 Eine Botschaft der Aufständischen an den Vogt

III.13 Eine Botschaft der Aufständischen an den Vogt

Eine Botschaft der Aufständischen an den Vogt
Ausfertigung, Papierzettel, 1514 o.T. (Mai ?), HStA Stuttgart A 45 Bü 3, Böblingen Nr. 20
Zur Vergrößerung bitte hier klicken

Bemerkenswerterweise hat sich unter den amtlichen Schriftstücken zum Aufruhr des ‚Armen Konrad‘ in Böblingen auch ein kleiner Zettel erhalten, der die klare Botschaft der Aufständischen an den Vogt Erhart Jäger vermittelt, dass er und der Amtsschreiber nicht mehr gelitten seien.

Item vogt, du sollt wissen, das wir Din nit merer wöllent vnnd des amptschribers ouch. Vnd Du hast vns von erb vnd aigen, wyb vnd kinden lassen gepietten on verschult der sach, wann wir V oder VI Jar lang gellt Inn hettent, das ains anndern wer gewesen, wie lvettin (?) an vns dann gethon hon etc.