Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

Was finden Sie wo?

Erste Zugänge

Angebote für Schulen und Gruppen

Nutzung gesperrter Archivalien

Arbeitshilfen und Dienstbibliotheken

Rechtsgrundlagen und Formulare

Öffnungszeiten

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Quellen und Themen für den Unterricht

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Rechtsgrundlagen

Übergabeverzeichnisse

Aktuelles >> Veranstaltungen >> Klassisch, kreativ und digital - Archiv einmal anders

Klassisch, kreativ und digital - Archiv einmal anders

Tag der Archive im Staatsarchiv Ludwigsburg

8.3.2014, 11.00–17.00 Uhr

Staatsarchiv Ludwigsburg

Tag der Archive StAL 2014

Mit einem vielfältigen Programm unter dem Motto "Archiv – einmal anders" beteiligt sich das Staatsarchiv Ludwigsburg am diesjährigen Tag der Archive. Wer schon immer einmal wissen wollte, wie es hinter den Kulissen eines Archivs aussieht oder wie man nach historischen Informationen sucht, der ist an diesem Tag im Staatsarchiv ebenso willkommen, wie diejenigen, die sich für den kreativen Umgang mit historischen Dokumenten interessieren. Angeboten werden unter anderem Führungen durch die normalerweise nicht zugänglichen Magazine des Archivs und die Restaurierungswerkstätten des Instituts für Erhaltung von Archiv- und Bibliotheksgut. Einführungen in die Recherche und die Nutzung des Archivs durch Mitarbeiter und den Verein für Computergenealogie gehören ebenso zum Programm wie Ausstellungen,Präsentationen und Mitmachangebote in Zusammenarbeit mit lokalen Künstlern, die das kreative Potential von Archivalien beleuchten. Im Mittelpunkt steht dabei die neue Ausstellung "Das Gemurmel der Zeit – die Poesie des Archivs", die an diesem Tag erstmals zu sehen sein wird. Und für die jungen Besucher wird auch etwas geboten. Unter anderem zeigen Schülerinnen und Schüler, wie man vergangene Zeiten lebendig werden lassen kann.

Programmhighlights:

— Führungen durch das Magazin des Staatsarchivs

— Recherche- und Nutzerberatung im Lesesaal

— Einführung in die Computergenealogie und die Nutzung digitaler Archivalien (mit dem Verein für Computergenealogie)

— Führung durch die Restaurierungswerkstätten des Instituts für Erhaltung von Archiv- und Bibliotheksgut

— Präsentation von Verpackungsmaterialien und -techniken für historische Dokumente

— Präsentation des Stadtarchivs Ludwigsburg

— Präsentation von Kunstobjekten aus den Beständen des Staatsarchivs (u.a. Patientenkunst aus Weinsberg) u. ä.

— Installation "Das Gemurmel der Zeit - die Poesie des Archivs" - Gespräche und Führungen mit der Künstlerin Angelika Flaig

— Schreiben wie in alten Zeiten - Kalligraphie-Mitmachaktion mit der Schriftkünstlerin Sigrid Artmann

— Schreiben von Texten aus und über Akten - Kurzlesung und Gespräche mit der Exempla-Literaturwerkstatt von Ursula Jetter

— Präsentation der Living History Gruppe der Oscar-Walcker-Schule in Ludwigsburg

— Bastelwettbewerb und Mitmachaktion für junge Archivbesucher