Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Recherche & Bestellung

Mein Konto

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Landesarchiv >> Hauptstaatsarchiv Stuttgart >> Aktuelles der Abteilung >> Ans Licht geholt >> Militärhistorische Bildsammlung online

Militärhistorische Bildsammlung online

Drei Bilder in Form Tryptichons (von l. nach r.: Kaiser Wilhelm II., König von Preußen stehend, Passagierdampfer mit Wappen und Kriegsschiff, Alfred von Tirpitz (1849-1930))
Drei Bilder in Form Tryptichons als symbolische Darstellung der politischen Reformen im Deutschen Reich nach der Entlassung von Reichskanzler Otto von Bismarck im Jahr 1890 (von l. nach r.: Kaiser Wilhelm II., König von Preußen stehend, SMY Hohenzollern, Prinz Heinrich von Preußen), Signatur: M 703 R953N31

Der Bestand M 703 des Hauptstaatsarchivs Stuttgart enthält Bildmaterial – Stiche, Drucke, Lithografien, Zeichnungen, Fotografien etc. –, das vom Württembergischen Kriegsarchiv (1907-1920) sowie von der Reichsarchivzweigstelle bzw. vom Heeresarchiv Stuttgart (1921-1945) gesammelt wurde. Thematische Schwerpunkte der Sammlung bilden Darstellungen zu den württembergischen Militärbehörden, Formationen und Offizieren. Daneben sind in der Sammlung zahlreiche Bilder zur allgemeinen Militärgeschichte Deutschlands und Europas sowie zu verschiedenen Regentenhäusern, unter anderem zum württembergischen Königshaus, enthalten.

Die Dokumente datieren vor allem in das "lange" 19. Jahrhundert zwischen der Epoche Napoleons und dem Ersten Weltkrieg.

Mit seinen rund 5.400 Bildern stellt die Militärhistorische Bildsammlung einen der großen Sammlungsbestände im Hauptstaatsarchiv Stuttgart dar. Die Provenienz der Bilder lässt sich in den meisten Fällen nicht mehr rekonstruieren.

Das Material lässt sich unter unterschiedlichen Fragestellungen auswerten. Durch die umfassende Dokumentation des militärischen Alltagslebens werden vor allem die Mentalität und das Selbstbild der württembergischen Offiziere und Soldaten im so genannten Wilhelminischen Zeitalter sichtbar.

Der Bestand wurde in den Jahren 2011 und 2012 in der Fotowerkstatt des Hauptstaatsarchivs Stuttgart digitalisiert. Die Internetadresse von M 703 im Online-Findmittel-System des Landesarchivs Baden-Württemberg lautet: http://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=1-9925).