Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Recherche & Bestellung

Mein Konto

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Landesarchiv >> Staatsarchiv Ludwigsburg >> Digitale Präsentationen >> Farbe im Archiv

Farbe im Archiv

Eine virtuelle Ausstellung des Staatsarchivs Ludwigsburg

(virtuelle Ausstellung)

Bild eines Gartens mit Zaun

Ein grau gekleideter Archivar schlurft durch die grauen Gänge seines grauen Archivs und träumt von der bunten Außenwelt. Dass diese volkstümliche Vorstellung nicht unbedingt auf die heutigen Archive zutrifft, soll mit der virtuellen Ausstellung "Farbe im Archiv" gezeigt werden. Von der historischen Bedeutung einzelner Farben, wie sie etwa bei alten Wappen oder Siegeln zum Ausdruck kommt, über die künstlerisch gestalteten Bühnendekorationen und Kostümentwürfe des Staatstheaters bis hin zu Fragen der Farbpatente, der Herstellung und des Handels mit Farben wird ein bunter Strauss unterschiedlicher Archivalien vorgestellt, die entweder selbst farbig sind oder aber mit dem Thema Farbe zu tun haben. Exponate wie z.B. handcolorierte Karten oder Plakate und Verpackungen aus der Frühzeit der Werbung belegen dabei, dass die Farbe auf ganz unterschiedlichen Wegen ins Archiv gelangen konnte.

Link zur Ausstellung