Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Recherche & Bestellung

Mein Konto

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Landesarchiv >> Projekte >> Digitalisierung von Archiv- und Bibliotheksgut

Digitalisierung von Archiv- und Bibliotheksgut

Projekt mit Förderung durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft

"Wer in der Zukunft leben will,
muss in der Vergangenheit buchstabieren."
(André Malraux)

Das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderte Projekt "Neue Möglichkeiten und Qualitäten der Zugänglichkeit zu digitalen Konversionsformen gefährdeter Bücher und Archivalien" - kurz "Digitalisierung von Archiv- und Bibliotheksgut" befasste sich vor allem mit den Vor- und Nachteilen dieser neuen Konversionsformen im Vergleich zu herkömmlichen Trägermaterialen wie Papier und Mikroformen.

Das Projekt wurde zum 30. Juni 1999 abgeschlossen. Die Projektergebnisse sind in folgender Veröffentlichung dokumentiert: Digitale Archive und Bibliotheken. Neue Zugangsmöglichkeiten und Nutzungsqualitäten. Hg. von Hartmut Weber und Gerald Maier (Werkhefte der Staatlichen Archivverwaltung Baden-Württemberg A 15). Stuttgart 2000.