Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Mein Konto

Recherche & Bestellung

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Landesarchiv >> Staatsarchiv Wertheim >> Aufgaben und Zuständigkeit

Aufgaben und Zuständigkeit

Im Staatsarchiv Wertheim, auch Archivverbund Main-Tauber genannt, haben sich das Staatsarchiv Wertheim, das Stadtarchiv Wertheim und das Archiv des Main-Tauber-Kreises zusammengeschlossen. Damit vereint der Archivverbund auf einzigartige Weise die schriftliche Überlieferung Main-Tauberfrankens vom hohen Mittelalter bis heute.

Staatsarchiv:

Die drei Abteilungen des Staatsarchivs (Gemeinschaftliches Archiv, Löwenstein-Wertheim-Freudenbergisches Archiv, Löwenstein-Wertheim-Rosenbergisches Archiv) enthalten die schriftliche Überlieferung der Grafschaft Wertheim und der weiteren Territorial- und grundherrlichen Besitzungen der Grafen und Fürsten von Löwenstein-Wertheim. Wertvolle ältere Klosterbestände und eine Ämterüberlieferung kamen 1803 dazu. Im 19. Jahrhundert nimmt die Überlieferung zunehmend den Charakter von Wirtschafts- und Privatschriftgut der standesherrlichen Häuser an. Als Depositum ging Material aus den fürstlichen Verwaltungen der Zeit nach 1870 ein.

Stadtarchiv:

Im Stadtarchiv befinden sich die Unterlagen der Stadt Wertheim seit 1306, ihrer Einrichtungen, Betriebe und Schulen sowie der in den 1970er Jahren eingemeindeten Ortschaften. Hervorzuheben sind zahlreiche Stiftungen, deren Material bis 1564 zurückreicht, sowie eine reiche Vereinsüberlieferung.

Archiv des Main-Tauber-Kreises:

Das Kreisarchiv verwahrt die Unterlagen des Landratsamts Main-Tauber-Kreis und seiner Vorläuferinstitutionen sowie kreiseigener Einrichtungen. Wertvollster älterer Bestand ist das Hospitalarchiv Tauberbischofsheim. In das Kreisarchiv sind auch die Archive der kreisangehörigen Städte Külsheim und Freudenberg und der Gemeinde Werbach einschließlich ihrer eingemeindeten Ortschaften sowie der Gemeinde Assamstadt eingegangen. Darüber hinaus nimmt das Kreisarchiv die Archivpflege für die Städte und Gemeinden des Landkreises ohne hauptamtlichen Archivar wahr.

Bibliothek

An die umfangreiche Dienstbibliothek des Archivverbunds sind auch die Bibliothek des Gymnasiums sowie die Bibliothek des Historischen Vereins Wertheim mit ihren wertvollen historischen Beständen seit dem 16. Jahrhundert und zahlreichen Zeitschriftenreihen angegliedert. Die Bibliothek ist auch an den Fernleihverkehr angeschlossen.