Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Recherche & Bestellung

Mein Konto

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Landesarchiv >> Hohenlohe-Zentralarchiv Neuenstein >> Aufgaben und Zuständigkeit >> Archivgeschichte

Archivgeschichte

Das Adelsgeschlecht der Grafen und später Fürsten von Hohenlohe prägte seit dem 12. Jahrhundert die territoriale, politische und wirtschaftliche Entwicklung im Nordosten des heutigen Baden-Württemberg. Das Haus Hohenlohe teilte sich im Laufe der Jahrhunderte vielfach, was sich jeweils auf die Verwaltungen und auf ihr Schriftgut auswirkte. Neben zwei, einmal zu Beginn des 16., dann zu Beginn des 18. Jahrhunderts gebildeten gemeinschaftlichen Archiven entstanden an allen Regierungssitzen Registraturen und Archive, die auch nach dem Verlust der staatlichen Selbständigkeit 1806 an Ort und Stelle blieben.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde damit begonnen, die teilweise gefährdeten hohenlohischen Archive zur Unterbringung im Schloss Neuenstein zusammenzuziehen. Um den Bestand des Archivs zu sichern und seine Erschließung und Nutzbarkeit zu gewährleisten wurde 1971 ein Vertrag zwischen dem Land Baden-Württemberg und dem Haus Hohenlohe abgeschlossen, nach dem das Archivgut als Eigentum des Hauses Hohenlohe in Neuenstein verbleibt, aber staatlich verwaltet und betreut wird. 1975 wurde das Archiv als Außenstelle dem Staatsarchiv Ludwigsburg angegliedert.