Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Recherche & Bestellung

Mein Konto

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Recherche & Bestellung >> Wie nutzen Sie das Landesarchiv? >> Kopien und Reproduktionen

Kopien und Reproduktionen

Das Fotografieren oder sonstige Ablichten von Archivgut durch Nutzer ist nicht gestattet. Für das Erstellen von Arbeitskopien stehen in allen Lesesälen Selbstbedienungsscanner bereit, mit denen Archivgut gegen eine Gebühr gescannt werden darf. Nicht gescannt werden kann Archivgut, das jünger als 110 Jahre, schwer handhabbar oder leicht beschädigbar ist (siehe hierzu in der Lesesaalordnung).

Weitere Kopien und Fotos werden, sofern eine Schädigung des Originals ausgeschlossen ist, durch Fachpersonal in den Werkstätten des Landesarchivs hergestellt. Das Angebot umfasst eine breite Palette von Reproduktionsformen, die von der einfachen Kopie als Arbeitsunterlage bis zur hochauflösenden, als Druckvorlage geeigneten Bilddatei reichen. Über sämtliche Dienstleistungen und Preise informiert die Landesarchivgebührenordnung.

Auftragsformulare für die Bestellung von Reproduktionen sind online und bei der Lesesaalaufsicht erhältlich, die auch die Aufträge entgegennimmt. Bei genauer Kenntnis der Archivsignaturen und Seitenangaben können sie dem verwahrenden Staatsarchiv auch direkt übermittelt werden. Die Kopien und Reproduktionen stehen für Sie nach einer gewissen Bearbeitungszeit im jeweiligen Archiv zur Abholung bereit, auch ein Versand oder ftp-Download ist möglich.

Reproduktionen von Archivgut dürfen nur mit Zustimmung der verwahrenden Archivabteilung und unter Angabe der von dieser festgelegten Signatur im Druck bzw. als elektronische Wiedergabe vervielfältigt und veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben werden. Die für die Genehmigung erforderlichen Angaben werden mit dem Formblatt Antrag auf Reproduktionsgenehmigung erhoben.