Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Recherche & Bestellung

Mein Konto

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Landesarchiv >> Staatsarchiv Ludwigsburg >> Digitale Präsentationen >> Hexenverfolgung in Franken

Hexenverfolgung in Franken

Quellen zur Hexenverfolgung im Staatsarchiv Ludwigsburg.

(virtuelle Ausstellung)

Zauberzettel von 1829 als Beweisstück in einem Betrugsprozess

Franken war eine der Hochburgen der frühneuzeitlichen Hexenverfolgung. Nach den ersten Denunziationen nahm der Hexenkommissär seine Arbeit auf. Die einzelnen Stationen eines Hexenprozesses, die als Beweisstücke vorgelegten Hexengürtel und Zauberzettel, schließlich auch das Urteil, seine Vollstreckung und die bis heute anhaltenden Nachwirkungen der Hexenverfolgung werden hier in Wort und Bild vorgestellt.