Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Recherche & Bestellung

Mein Konto

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Landesarchiv >> Staatsarchiv Ludwigsburg >> Aktuelles der Abteilung >> Veranstaltungen, Ausstellungen, Termine >> "Kafkas Welten" oder Der verwaltete Mensch

"Kafkas Welten" oder Der verwaltete Mensch

Hinterlassenschaften der modernen Bürokratie im Staatsarchiv. Führung von Dr. Peter Müller

19.00 - 21.00 Uhr
(Staatsarchiv Ludwigsburg)

Kafka war einer der ersten Schriftsteller, der Erscheinungsformen der modernen Bürokratie in seinem literarischen Werk verarbeitet hat. Im Staatsarchiv Ludwigsburg, dem größten Archiv in Baden-Württemberg, finden sich zahlreiche Aktenbestände, die wir dem kafkaesken Wuchern einer immer weitere Lebensbereiche regulierenden Bürokratie zu verdanken haben. In der Führung wird an einigen besonders markanten Beispiele (u. a. Volkszählungs-, Entnazifizierungs- und Wiedergutmachungsakten) demonstriert, welch vielfältige Spuren von Einzelschicksalen unserer Vorfahren sich in dieser Überlieferung erhalten haben. Gleichzeitig wird erläutert, wie die Archivare mit modernen Massenakten umgehen und welchen Beitrag diese Überlieferung für unser kulturelles Gedächtnis zu leisten vermag.

Dauer: 90 Minuten
Termine: Für geschlossene Gruppen nach Vereinbarung unter 07141/64854-6310 bzw. 07141/64854-6324
Das Angebot ist kostenlos.

Weitere Informationen:
Dr. Peter Müller
07141/64854-6324
peter.mueller@la-bw.de