Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Recherche & Bestellung

Mein Konto

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Landesarchiv >> Projekte >> BERNSTEIN - Das Gedächtnis der Papiere

BERNSTEIN - Das Gedächtnis der Papiere

Projekt mit Förderung im eContentPlus-Programm der Europäischen Kommission


BERNSTEIN - the memory of paper (Logo)


Information in English


Das Landesarchiv Baden-Württemberg war Partner im Projekt "Bernstein" (www.bernstein.oeaw.ac.at) (September 2006 bis Februar 2009). Neun Institutionen aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, den Niederlanden und Österreich waren daran beteiligt.

Ziel des Projektes war die Erstellung einer integrierten europäischen digitalen Umgebung für Wasserzeichen und zur Papiergeschichte. Das Projekt verknüpfte alle zur Zeit existierenden europäischen Wasserzeichen-Datenbanken bietet so eine umfangreiche und aussagekräftige Informationsquelle zu Papier dar. Die umfangreichste Datenmenge hat dabei das Landesarchiv Baden-Württemberg mit der Wasserzeichendatenbank Piccard-Online beigetragen. Das Projekt Bernstein kann somit als europäische Fortsetzung des DFG-finanzierten Piccard-Projektes (www.piccard-online.de) gesehen werden, das die digitale Publikation der Piccard-Wasserzeichenkartei realisiert hat.

Die Datenbanken werden durch spezialisierte Bildverarbeitungswerkzeuge für Bemaßung, Authentifizierung und Datierung von Papieren, sowie durch eine Fülle von kontextuellen Daten mit bibliographischen und geographischen (GIS) Inhalten angereichert. Ein wesentliches Ziel des Projektes war es zudem, die gewonnenen Resultate einer möglichst breiten Öffentlichkeit in Form eines leicht installierbaren Softwarepaketes (dissemination kit) zugänglich zu machen.

Eine detaillierte Beschreibung des Projekts ist auf der Projekthomepage zu finden, das Bernstein-Portal selbst kann unter http://www.memoryofpaper.eu aufgerufen werden.