Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Recherche & Bestellung

Mein Konto

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Landesarchiv >> Staatsarchiv Ludwigsburg >> Aktuelles der Abteilung >> Veranstaltungen, Ausstellungen, Termine >> Im Schatten der RAF

Im Schatten der RAF

Rainer Nübel (Stern) im Gespräch mit Dr. Ulrike Thimme

19.00-20.30 Uhr
(Staatsarchiv Ludwigsburg)

Auch das war der "Deutsche Herbst" vor 30 Jahren: Johannes Thimme, ein kluger, kunstinteressierter Student, wird 1977 als RAF-Sympathisant festgenommen und verurteilt. Nach zweifacher Haft legt er acht Jahre später in Stuttgart-Vaihingen eine Bombe, die ihn selbst tötet. Wie konnte es so weit kommen? Darüber sprechen Dr. Ulrike Thimme und Rainer Nübel. Ulrike Thimme hat in einem Buch das kurze Leben ihres Sohnes aufgezeichnet, Rainer Nübel recherchierte im Staatsarchiv Ludwigsburg den damaligen Ermittlungsfall Thimme.

Rainer Nübel ist Stern-Journalist.
Dr. Ulrike Thimme ist Germanistin. Sie war als Lehrerin und Übersetzerin tätig und lebt heute in Karlsruhe.

Eintritt: Dienstag, 6. November,19.00-20.30 Uhr