Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Recherche & Bestellung

Mein Konto

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Landesarchiv >> Jahresberichte >> Jahresbericht 2007 >> Abteilung 3: Staatsarchiv Freiburg

Abteilung 3: Staatsarchiv Freiburg

Arbeitsschwerpunkte

Das Projekt Verbundarchiv hat 2007 weitere Fortschritte gemacht. Zusammen mit den Verbundpartnern und dem Amt Vermögen und Bau Freiburg wurde eine gemeinsame Nutzungsanforderung erarbeitet und dem Finanzministerium eingereicht. Für die mit Risiken belastete Unterbringung im Parkhaus der PH Freiburg konnte eine Alternative im Freiburger Westen gefunden werden.

Durch Bewilligung von EGZ-Maßnahmen konnten gegen Ende des Jahres die durch Verrentung und längere krankheitsbedingte Ausfälle entstandenen personellen Engpässe, die das ganze Jahr über eine kontinuierliche Arbeit bei Übernahme und Erschließung von Beständen und bei der Konversion von Findmitteln erschwerten, ausgeglichen werden.

Der gezielte Einsatz studentischer Hilfskräfte, finanziert durch Sondermittel des Landesrestaurierungsprogramms, ermöglichte die konservatorische Behandlung und Verpackung umfangreicher Bestände. Daneben konnte im Schwerpunktprogramm des Staatsarchivs Freiburg, der konservatorischen Behandlung, Erschließung und Online-Präsentation der südbadischen Bezirksamtsbestände ein Teilprojekt, die vollständige, d.h. archivübergreifende Präsentation der Bestände des Bezirksamts Offenburg, abgeschlossen und mit einem weiteren Teilprojekt, Bestände des Bezirksamts Freiburg, begonnen werden.

Auf außergewöhnlich große Resonanz stößt die gemeinsam mit dem Institut für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde in Tübingen durch das Staatsarchiv Freiburg erarbeitete Fotoausstellung "Brechungen. Willy Pragher: Rumänische Bildräume 1924-1944" Nach ihrer Erstpräsentation in Tübingen konnte die Wanderausstellung Station in Herrmannstadt, Bukarest, Klausenburg und Reschitz (alle Rumänien) machen, wo sie überall auf großes öffentliches Interesse traf. So wurden allein in Bukarest über 15.000 Besucher bei der Ausstellung gezählt, auch dank der durchweg positiven Berichterstattung in den Zeitungen, dem Fernsehen und dem Rundfunk in Rumänien. Die Arbeit an der Ausstellung und am umfangreichen Begleitband hat einen Teil der Kräfte im Haus über lange Monate gebunden.

Die öffentliche Präsentation der Urkundenregesten des Archivs der Freiherren von Schauenburg im Dezember 2007 im Schloss zu Gaisbach unterstrich die bedeutende Rolle des Staatsarchivs im Bereich der Adelsarchivpflege im Regierungsbezirk Freiburg.

Der ausdrückliche Dank des Abteilungsleiters gebührt seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihr Engagement und ihre Leistungen bei der großen Aufgabe der Bewahrung, Präsentation und Vermittlung der uns anvertrauten Kulturgüter.

Den gesamten Jahresbericht im PDF-Format zum Download finden Sie unter folgendem Link: