Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Recherche & Bestellung

Mein Konto

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Landesarchiv >> Aufgaben und Dienstleistungen >> Bestandserhaltung >> Normen, Vorschriften, Richtlinien >> Chancen, Risiken und Nebenwirkungen von Massenverfahren

Chancen, Risiken und Nebenwirkungen von Massenverfahren

Grundsatzpapier der Archivreferentenkonferenz ausgearbeitet vom Bestandserhaltungsausschuss im Februar 2007

Vorbemerkung

Seit der Einführung moderner Massenkonservierungsverfahren werden in der archivischen und restauratorischen Fachwelt Erfahrungen mit deren Anwendung vorgestellt und diskutiert . Dabei spielt das Problem der Nebenwirkungen stets eine große Rolle. Der Bestandserhaltungsausschuss der Archivreferentenkonferenz hat sich auftragsgemäß mit diesem Thema beschäftigt und eine Ausarbeitung grundsätzlichen Charakters verfasst, die hier veröffentlicht wird. Die gedruckte Fassung ist in der Zeitschrift "Der Archivar" erschienen (Heft 3/2007, S.245-247).

Anna Haberditzl