Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Recherche & Bestellung

Mein Konto

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Landesarchiv >> Staatsarchiv Wertheim >> Angebote für Schulen und Gruppen >> Bausteine zur Geschichte der Grafen von Löwenstein-Wertheim >> Das Wappen der Löwensteiner

Das Wappen der Löwensteiner

Dr. Volker Hirsch

Wappen der ersten Grafen von Löwenstein-Calw: schreitender, roter Löwe in Gold auf blauem Dreiberg (teilweise auch Vierberg). Dieses Wappen wurde (unter möglicher Abänderung der Farbgestaltung) von den beiden späteren Dynastien für die Grafschaft Löwenstein übernommen. Allerdings führte Ludwig der Bayer, wie sich der Nachfahre Friedrichs des Siegreichen von der Pfalz nannte, zunächst das Stammwappen der Wittelsbacher: einen von Silber und Blau schrägrechts geweckten Schild. Bereits 1484 war der Schild geviert mit dem Wappen von Scharfeneck, das Ludwig bereits 1476 verliehen wurden war: ein gekrönter aufrechter silberner Löwe in rotem Feld. Erst nachdem Ludwig 1488 auch Löwenstein erhalten hatte, integrierte er das Wappen der ältesten Grafen von Löwenstein und das der schließlich namengebenden Herrschaft.