Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Karoline Luise von Baden – Kunst und Korrespondenz

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Recherche & Bestellung

Mein Konto

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Landesarchiv >> Hohenlohe-Zentralarchiv Neuenstein >> Aktuelles der Außenstelle >> Veranstaltungen, Ausstellungen, Termine >> Hohenlohe in der Fremde

Hohenlohe in der Fremde

Ausstellung des Hohenlohe-Zentralarchiv Neuenstein

Philipp von Hohenlohe-Neuenstein
Philipp von Hohenlohe-Neuenstein unterstützte als Feldherr den Freiheitskampf der Niederlande Ende des 16. Jh.

Anläßlich des Tags der Archive am 1./2. März 2008 zeigt das Hohenlohe-Zentralarchiv eine Austellung zum Thema "Hohenlohe in der Fremde".

"Fremde" wird oft als negativer Begriff verstanden. Besonders dann, wenn er der "Heimat" gegenübergestellt wird. Fremde ist dann fehlende Heimat, Entwurzelung, Vereinsamung, Bedrohung.

Aber Fremde muß gar nicht negativ verstanden werden. Auch sie kann irgendwann einmal zur Heimat (zur "neuen Heimat") werden. Nicht selten ist sie Wirkungsstätte und kann Erfolge bringen, die einem zuhause nicht zufallen würden. Der Prophet gilt nichts im eigenen Lande, heißt es. Was für Propheten gilt, gilt ebenso für andere Personen, für den Geistlichen, den Politiker, den Militär usw.

Albrecht II. von Hohenlohe
Albrecht II von Hohenlohe beansprucht durch sein Wappen den hohenlohischen Anspruch auf die hessische Grafschaft Ziegenhain und Nidda

Die Fremde hat einen weiteren Vorzug. Sie bietet Neues, Unbekanntes, Überraschendes, Abenteuer. Dagegen kann die Heimat fad und langweilig erscheinen. Neugier und Abenteuerlust sind Triebkräfte der Reiselust. Fremde erscheint dem Reisenden als erstrebenswert. Nur hier, im Unbekannten, findet er seine Abenteuer.

Gliederung der Ausstellung

1. Der Name "Hohenlohe" in der Fremde

2. Hohenlohische Herrschaft in der Fremde

3. Lust auf Fremde: Reisen

4. Jäger in der Slowakei

5. Hohenlohisches Wirken in der Fremde

6. Kolonialismus: Zurückdrängung des Fremden

Aktie Hohenlohe-Werke, Polen
Gewinnanteilschein der Hohenlohe-Werke in Polen

Ausstellung "Hohenlohe in der Fremde" vom 2. März - 18. April im Hohenlohe-Zentralarchiv Neuenstein, Schloss Neuenstein, zu den Öffnungszeiten des Archivs, Eintritt frei